© Pierre VIncent
Radtour in den Pyrenäen

Radtour in den Pyrenäen

Ja, in den Pyrenäen ist jedes Jahr ordentlich etwas los, wenn die Fahrer der Tour de France hier die legendären Pässe mit ihren beeindruckenden Höhenunterschieden bewältigen! Aber die Pyrenäen, und ganz besonders die Region um Lourdes, besitzen auch eine gut geschützte Natur mit verborgenen, diskreten Straßen, auf denen man wunderbar in aller Ruhe durch die Ortschaften radeln kann, um das Erbe der Pyrenäen zu entdecken. Die Grüne Route der Gaves, eine Radstrecke am Fluss Gave de Pau entlang, die Lourdes mit Gavarnie verbindet, lädt zu einer erholsamen Radtour ein, bei der man den Alltag schnell vergisst. Von der Grünen Route aus starten außerdem 4 markierte Radwege zur Erkundung von versteckt liegenden Orten. Perfekt für eine Tour mit dem E-Bike!

Die besten Radstrecken

Die Pyrenäen und das Tal von Lourdes in Gavarnie sind ideale Ziele für einen Urlaub mit dem Fahrrad. Die berühmten Pässe und insbesondere der Tourmalet locken Radsportler aus der ganzen Welt an, die sich mit den beeindruckenden Steigungen bis zu den hochgelegenen Pässe messen wollen. Über 25 Pässe und bemerkenswerte Anstiege sind in unserer Region zu finden, deren hohe Zahl an Pässen übrigens einen ihrer Hauptanreize für Radtouristen ausmacht. Die Tour de France und andere Veranstaltungen wie die Haute-Route, die Marmotte und die Pyrénéenne sind weitere sportliche Highlights auf unseren Straßen. Mehrere Radstrecken für alle Trainingsniveaus wurden angelegt, von den großen Pässen bis zu intimeren Straßen und vom Piémont bis zu den Bergen. Sie werden begeistert sein von diesen Streckenverläufen, die zusammen mit den Radsportlern aus unseren Tälern konzipiert wurden!

Mountainbiking in den Pyrenäen

Lourdes und Umgebung besitzen zahlreiche MTB-Strecken, direkt ab der Stadt oder in der Region um Lourdes.
Diese Strecken gehören zur sogenannten „MTB-Zone Altamonta‟.
Von Cross Country über familiäre Wege und bis zu Enduro: Die 100 km Wege durch die Täler werden Sie begeistern.