Siehe Fotos (5)

HOSPICE SAINTE BERNADETTE

Museum, Geschichte Um Lourdes
  • Das ehemalige Hospiz, das an das derzeitige Krankenhauszentrum von Lourdes angrenzt, wurde 1834 von den Schwestern der Barmherzigkeit gegründet.
    Nach ihrer Rückkehr aus Bartrès am 21. Januar 1858 konnte die dreizehnjährige Bernadette weder lesen noch schreiben: sie wurde in der Armenschule für junge Mädchen eingeschult, die von den Schwestern von Nevers gegründet wurde.
    Am 3. Juni 1858 empfing Bernadette ihre Erstkommunion in der winzig kleinen Kapelle des Hospizes, die heute als...
    Das ehemalige Hospiz, das an das derzeitige Krankenhauszentrum von Lourdes angrenzt, wurde 1834 von den Schwestern der Barmherzigkeit gegründet.
    Nach ihrer Rückkehr aus Bartrès am 21. Januar 1858 konnte die dreizehnjährige Bernadette weder lesen noch schreiben: sie wurde in der Armenschule für junge Mädchen eingeschult, die von den Schwestern von Nevers gegründet wurde.
    Am 3. Juni 1858 empfing Bernadette ihre Erstkommunion in der winzig kleinen Kapelle des Hospizes, die heute als Oratorium bezeichnet wird.
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Ausstattungen
    • Konzertsaal
Preise
Zahlungsart
  • Bargeld
  • Preise
  • Freier Eintritt
  • Grundpreis - Erwachsenenvollpreis
    Kostenlos
  • Nulltarif
  • Nulltarif
Öffnungen
  • vom 1. April 2022
    bis zum 31. Oktober 2022
  • Montag
    10:00 - 12:00
    15:00 - 17:00
  • Dienstag
    10:00 - 12:00
    15:00 - 17:00
  • Mittwoch
    10:00 - 12:00
    15:00 - 17:00
  • Donnerstag
    10:00 - 12:00
    15:00 - 17:00
  • Freitag
    10:00 - 12:00
    15:00 - 17:00
  • Samstag
    10:00 - 12:00
    15:00 - 17:00
  • Sonntag
    15:00 - 17:00